Unsere Philosophie

Unser Unterricht erfolgt in Standarddeutsch, also in der  Sprache, die unsere Kursteilnehmer an ihren Schulen, Universitäten usw. auf der ganzen Welt lernen – und die man zwischen Hamburg (Norddeutschland), Wien (Ostösterreich) und Zürich (deutsche Schweiz) braucht, um sich überall gut verständlich zu machen.  Regionalismen, egal ob aus Deutschland oder aus Österreich (sogenanntes „Österreichisch“), sind für unsere internationalen Lerner im 21. Jahrhundert, in Zeiten der EU und der Globalisierung uninteressant und werden nicht gelehrt.  Auf diesbezügliche Fragen gehen wir natürlich ein (z. B. dass man in Ostösterreich statt Sahne Schlagobers sagt, in Westösterreich und vielen Teilen Deutschlands aber [Schlag]rahm - oder heutzutage schon öfter Sahne).

Das Deutsch-Institut Tirol war schon immer eine kleine, eher familiäre Schule mit guten Kontakten zwischen Lehrern und Kursteilnehmern und mit sehr kleinen Klassen, denn so kann man wirklich gut lernen:  Die Atmosphäre am DIT ist sehr freundschaftlich, der Lehrer hat Zeit für jede Frage, er kann auf jeden Kursteilnehmer eingehen, und jeder hat genug Zeit, selbst zu sprechen. 

Im Laufe dieser 35 Jahre, die wir nun existieren, hat sich so etwas wie eine kleine DIT-Familie gebildet:  Es kommen oft lange Jahre immer wieder dieselben Kursteilnehmer zu uns nach Kitzbühel zurück, auch noch lange nach den Kursjahren zum Skifahren oder zum Sommerurlaub.  Sie wohnen meist in „Ihrer“ gemütlichen Pension, wo sie als alte Freunde begrüßt werden.

Am Deutsch-Institut Tirol unterrichten Lehrer aus Österreich und Deutschland. Der Leiter Hans Ebenhöh ist gebürtiger Niederösterreicher, hat in Wien studiert, danach fünf Jahre im europäischen und überseeischen Ausland, auch in Norddeutschland, gearbeitet und verbracht. Er lebt seit 1972 in Tirol und arbeitet seit 1978 als DaF-Lehrer (DaF: Deutsch als Fremdsprache). Im Januar 1981 gründete er das Deutsch-Institut Tirol in der Ski- und Urlaubsmetropole Kitzbühel, Land Tirol, Westösterreich, 100 km südöstlich von München und 380 km westlich von Wien.

 
Unsere Stärken
  • .Standarddeutsch (international gelehrtes Hochdeutsch)
  • .1 bis 3, max. 5 Personen je Klasse
  • .mitten im Skigebiet / in den Bergen
  • .Beginn jederzeit (Anfänger s. Kleingruppenkurs - Details - Preise)
  • .ganzjährig geöffnet
  • .Jede Altersgruppe über 18, Senioren sehr willkommen